Alfa Romeo

La meccanica delle emozioni

Alfa Romeo JUNIOR

Der neue Alfa Romeo JUNIOR - JETZT BESTELLBAR - ab August bei uns probefahren!

0,99% FIX-Soll-ZINS Leasingaktion inkl. risikofreier Rückgabeoption!

JUNIOR ELETTRICA 156 Ps rein elektrisch mit bis zu 410km Reichweite ab € 34.500,- inkl. e-Mobilitätsförderung
JUNIOR IBRIDA 136 Ps Benzin + 29 Ps e-Motor als Automatik ab € 29.000,- inkl. 

0,99% FIXZINS Leasingaktion für Privatkunden ab sofort verfügbar inkl. risikofreier Rückgabeoption bei ELETTRICA & IBRIDA!

Download:  Preisliste Junior MY24 01072024.pdf


  • Alfa Romeo Junior: Viertes Modell der italienischen Traditionsmarke kommt wahlweise zu 100 Prozent elektrisch oder mit Hybrid-Technologie.
  • Erstes Elektrofahrzeug von Alfa Romeo kommt mit 54-kWh-Batterie und bietet eine Reichweite von mehr als 410 Kilometern nach WLTP1.
  • Besonders sportlich wird es beim Junior Elettrica 280 (Update per 19.06.2024), der in der Version VELOCE verfügbar sein wird und dessen Elektromotor 206 kW (280 PS) leistet2.
  • Der Mild-Hybrid Alfa Romeo Junior Ibrida kombiniert einen 100 kW (136 PS) starken Verbrenner mit einem 21 kW leistenden 48-Volt-Mild-Hybrid-System3.
  • Das Centro Stile Alfa Romeo hat beim Design ikonische Stilmerkmale der Marke neu interpretiert und auch das „Coda Tronca“-Heck wiederbelebt, das einem 400 Liter großen Kofferraum zugutekommt.
  • Die Künstliche Intelligenz ChatGPT wird zukünftig als Sprachassistent an Bord mitfahren und über „Hey Alfa“ aktiviert.
  • Der neue Alfa Romeo Junior ist in Österreich in der Einführungsversion SPECIALE bestellbar.

Das neue Compact Sports Car Alfa Romeo Junior zeigt frisches und unverwechselbares Design, das typisch italienischen Stil mit modernster Technologie in Bezug auf Konnektivität und Fahrdynamik verbindet. Das knapp über vier Meter Compact Sports Car hebt sich auch durch sein betont sportliches Fahrwerk, das von der Erfahrung der Marke im Motorsport zeugt, vom Umfeld ab. Schließlich richtet sich ein Alfa Romeo seit jeher an Menschen, die ihr Automobil außer durch rationale Überlegungen auch unter emotionalen Gesichtspunkten auswählen.

Exterieur und Interieur Design
Der neue Alfa Romeo Junior zeigt die Handschrift des hauseigenen Centro Stile. Mit kompakten Abmessungen – Länge 417 Zentimeter, Breite 178 Zentimeter, Höhe 150 Zentimeter – vereint das Compact Sports Car moderne und ausgewogene Proportionen mit klaren Linien und markanten Oberflächen. Die Designer des Centro Stile Alfa Romeo haben eine durch und durch emotionale Formensprache gewählt. In der Historie von Alfa Romeo verwurzelt sind unter anderem die kurzen Karosserieüberhänge vorne und hinten, die muskulös wirkenden Radkästen und das steil abfallende Heck, das sogenannte „Coda Tronca“. Dieses stellt eine Referenz an das legendäre Sportcoupé Alfa Romeo Giulia TZ aus den 1960er Jahren dar und bietet eine optimale Abrisskante für die Luftströmung.

An der Front präsentieren sich Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer mit „3+3“-Signatur neben dem traditionellen „Scudetto“-Kühlergrill. Erstmals ist dieser in zwei unterschiedlichen Varianten „Leggenda“ (Legende) und „Progresso“ (Fortschritt) verfügbar. In der Version „Leggenda“ ist der historische Alfa Romeo-Schriftzug erkennbar, der an die Alfa Romeo Sportwagen der 1920er und 1930er Jahre angelehnt ist. „Progresso“ ist direkt vom neuen Alfa Romeo 33 Stradale inspiriert und zeigt das Kreuz und die Schlange aus dem Markenlogo.
Im Innenraum treffen Liebe zum Detail und qualitative Materialien aufeinander. Das handlich kleine Lenkrad und die ergonomisch optimal platzierten Bedienelemente unterstreichen die Konzentration auf den Fahrspaß. Das zentrale Instrumentenboard im „Cannocchiale“-Design zitiert historische Alfa Romeo, weist aber modernste Technik auf. In der Mitte des Kombiinstruments liefert ein volldigitaler 10,25-Zoll-TFT-Bildschirm (26 Zentimeter Bildschirmdiagonale) Informationen zu den wichtigsten Fahr- und Fahrzeugdaten sowie zu den Einstellungen beispielsweise der Fahrerassistenzsysteme.

In der Mitte der Armaturentafel ist ein weiteres 10,25-Zoll-Display platziert, über den Infotainment, Konnektivität und verschiedene Fahrzeugeinstellungen gesteuert werden. Dieser Touchscreen weist Widgets auf – grafische Elemente ähnlich wie bei einem Smartphone – und ermöglicht eine intuitive Interaktion durch einfaches Drag-and-Drop. Die Darstellung kann so stark individualisiert werden.

Die vorderen Sitze können optional als Sportsitze geordert werden, die von Rennsportspezialist Sabelt stammen. Charmantes Detail: Die Luftausströmer sind mit vierblättrigen Kleeblättern geschmückt – eine Hommage an den im Italienischen Quadrifoglio genannten Glücksbringer aller Alfisti und Rennwagen der Marke.

Motoren
Im neuen Alfa Romeo Junior Elettrica kommt ein leistungsfähiger Hybrid-Synchronmotor (HSM) zum Einsatz. Dieser Antrieb garantiert kompromisslosen Fahrspaß und hohe Fahrdynamik. Die Energie zieht der Elektroantrieb des neuen Alfa Romeo Junior  Elettrica aus einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 54 kWh. Mit dem 115-kW-Motor beträgt die Reichweite bis zu 410 Kilometer im WLTP-Zyklus1. Beim Schnellladen mit 100 kW (Gleichstrom) ist die Batterie in weniger als 30 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufgeladen.
Zur Wahl stehen zwei vollelektrische Leistungsversionen:
• Alfa Romeo Junior Elettrica mit 115 kW (156 PS) Leistung
• und der besonders sportliche Junior Elettrica 280 in der Version VELOCE mit 206 kW (280 PS) Leistung.

Der Mild-Hybrid des neuen Alfa Romeo Junior Ibrida ist ein 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner, der dank eines Turboladers mit variabler Schaufelradgeometrie 100 kW (136 PS) leistet. Die elektrische Komponente besteht aus einer 48-Volt-Lithium-Ionen-Batterie und einem Elektromotor mit 21 kW Leistung, der in das innovative Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe integriert ist.
Diese Antriebstechnologie gewährleistet ein sanftes Fahrerlebnis mit der Fähigkeit, auch zeitweise reinelektrisch zu fahren. Der neue Alfa Romeo Ibrida wird später auch mit elektrifiziertem Allradantrieb Alfa Romeo Q4 zur Verfügung stehen.

Fahrdynamik
Aufbauend auf dem niedrigen Gewicht und der optimalen Gewichtsverteilung garantiert der neue Alfa Romeo Junior das für die Marke typisch sportliche Fahrverhalten. Das für die überlegene Längs- und Querdynamik verantwortliche Ingenieursteam entwickelte auch das Fahrwerk der High-Performance-Limousine Alfa Romeo Giulia GTA / GTAm sowie den Sportwagen Alfa Romeo 4C. Das Spitzenmodell in der Ausstattungsversion VELOCE verfügt über ein Sportfahrwerk mit Tieferlegung um 25 Millimeter, verstärkte Stabilisatoren an Vorder- und Hinterachse, Sportbremsanlage mit Vierkolben-Monobloc-Sätteln und 380 Millimeter großen Bremsscheiben an der Vorderachse sowie ein mechanisches Torsen-Sperrdifferenzial. Die Reifen im 20-Zoll-Format sind speziell auf die Anforderungen eines Elektrofahrzeugs ausgelegt.
Der neue Alfa Romeo Junior ist mit der Fahrdynamikregelung Alfa D.N.A. ausgestattet. Im Modus DYNAMIC wird das Ansprechverhalten von Lenkung und Gaspedal auf ein Höchstmaß an Leistung und Fahrvergnügen kalibriert. Die Stellung NATURAL ist für den alltäglichen Fahrbetrieb abgestimmt, während im Modus ADVANCED EFFICIENCY alle Systeme im Sinne optimaler Effizienz und Verbrauchsreduzierung arbeiten. Für den Ende des Jahres verfügbaren Alfa Romeo Junior Ibrida mit Allradantrieb wird das D.N.A.-System um den zusätzlichen Modus „Q4“ erweitert, der für Fahrbahnen mit geringer Bodenhaftung gedacht ist.

Kompromisslose Features
Trotz der kompakten Außenmaße verfügt die elektrisch angetriebene Modellversion in seiner Klasse über den größten Kofferraum, in diesem Fall mit einem Ladevolumen von rund 400 Litern. Das Ladekabel wird in einem praktischen Fach unter der Motorhaube verstaut. Die elektronischen Fahrerassistenzsysteme ermöglichen Autonomes Fahren auf Stufe 2. Die 360-Grad-Parksensoren und die Heckkamera erleichtern das Einparken. Das optionale schlüssellose Zugangssystem schließt die Türen automatisch auf beziehungsweise zu, sobald sich der Zündschlüssel dem Fahrzeug nähert oder entfernt.

ChatGPT und Konnektivität
Der neue Alfa Romeo Junior ist mit fortschrittlicher Technologie ausgestattet, die modernste Konnektivität und maximalen Komfort gewährleistet.
Das Infotainmentsystem des neuen Alfa Romeo Junior stellt erstmals den Sprachassistenten „Hey Alfa“ zur Verfügung, der zukünftig auf die Möglichkeiten der KI-Software ChatGPT zurückgreift. Das Programm ist ein leistungsfähiger virtueller Beifahrer, der auf Wunsch über reine Navigationsangaben weit hinausgehende Informationen und Ratschläge zu Fahrtzielen oder interessanten Punkten entlang der Strecke zur Verfügung stellt. Auch Geschichten kann der intelligente Sprachassistent auf Nachfrage erzählen, technische Funktionen eines Fahrzeuges erläutern oder ein Quiz über ein beliebiges Thema erfinden, wie die Geschichte von Alfa Romeo.

Weiteres Feature in Sachen Konnektivität für die E-Varianten ist eine spezielle Funktion des Navigationssystems (EV Routing), die Fahrtrouten unter der Berücksichtigung von Ladepausen errechnet. Die Software greift dabei auf ein Netz von europaweit aktuell mehr als 600.000 Ladepunkten zu.

Die Alfa Connected Services bieten verschiedene Applikationen, die Sicherheit sowie den Komfort an Bord und den Alltag mit dem neuen Alfa Romeo Junior weiter erhöhen. So sind beispielsweise dank der Over-the-Air-Technologie (OTA) die Landkarten des Navigationssystems und die Betriebssoftware des Fahrzeugs immer auf dem neuesten Stand. Die App „My Navigation“ übermittelt unter anderem Echtzeitwarnungen zu Verkehr und Wetter. Über die Smartphone-App „My Alfa Connect“ und die Funktion „My Remote“ lassen sich verschiedene Funktionen des Fahrzeugs aus der Entfernung steuern, darunter das Öffnen/Verschließen der Türen. Darüber hinaus sind die Ortung des Fahrzeugs sowie die Kontrolle bestimmter Parameter wie aktuelle Geschwindigkeit und Bewegungsradius möglich. Mittels der Applikation „E-Control“ können Ladevorgänge bequem überwacht oder die Klimaanlage aus der Distanz aktiviert werden.

Einführungsversion Alfa Romeo Junior SPECIALE
Die zum Marktstart als Sondermodell präsentierte Ausstattungsversion SPECIALE wird für den neuen Alfa Romeo Junior Ibrida in der Version mit 100 kW (136 PS) sowie den Alfa Romeo Junior Elettrica in der Variante mit 115 kW (156 PS) angeboten. Zum Serienumfang zählen unter anderem der Alfa Romeo-typische „Scudetto“-Kühlergrill im mattschwarzen PROGRESSO-Design und Karosseriedetails in mattschwarz mit roten Akzenten. Hinzu kommen die 18-Zoll-Leichtmetallräder im typischen Alfa Romeo-Loch-Design, das Lederlenkrad, der elektrisch verstellbare Fahrersitz mit Massagefunktion, die elektrisch betätigte Heckklappe mit Gesten-Steuerung sowie das schlüssellose Zugangs- und Motorstart-System. Die Liebe zum Detail wird außerdem durch die elegante Ambiente-Beleuchtung in acht Farben unterstrichen, die ebenfalls die Alfa Romeo Logos in den Lüftungsdüsen akzentuiert.

Die elektronischen Fahrerassistenzsysteme des Alfa Romeo Junior in der Ausstattungsversion SPECIALE ermöglichen Autonomes Fahren auf Stufe 2. Der neue Alfa Romeo Junior Elettrica SPECIALE bietet darüber hinaus serienmäßig ein 11 kW-Bord-Ladegerät (On Board Charger) sowie eine Wärmepumpe zur optimalen Vortemperierung der Batterie.


1 Stromverbrauch 15,6 – 15,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen 0 g/km. Die angegebene Reichweite wurde anhand der WLTP-Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Die tatsächliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage sowie thermischer Vorkonditionierung.
2 Der Junior Elettrica 280 ist noch nicht bestellbar. Für dieses Fahrzeug liegen vom Hersteller noch keine verbindlichen Verbrauchs- und Emissionswerte vor.
3 Kraftstoffverbrauch 5,2 l/100 km; CO2-Emission 117 g/km; kombinierte Werte gemäß WLTP.




Beitrag weiterempfehlen 

Alfa Romeo

Ansprechpartner 

Lukas Spanring


Alfa Romeo, Jeep Verkaufsleiter
 
0 7475 535 20-89
l.spanring@autohaus-weitmann.at

Anmeldung

 /